Dienstag, 4. September 2012

Von japanischen Zeichen, deutschem Brot und franzoesischen Zahlen

Von wegen Irland ist teuer!
Ich habe vorgestern eine Jogginghose fuer 12euro gekauft, fuer die haette ich in Deutschland mindestens 20 ausgeben muessen! Und es gab Tops fuer 3euro!
Ihr seht, ich bin fleissig am Preisvergleichen ;D


Das lag bei meiner Ankunft auf meinem Kopfkissen - ein Welcome-Plakat und "Buttons", sehr leckere Schokoladentaler :)

Gestern kam ein riesen Umzugskarton aus Deutschland von meiner Mams an!! :DD Die Haelfte bestand aus Sachen, um die ich gar nicht gebeten hatte - die aber super sind: deutsche Kochbuecher, Puddingpulver (!), viel deutsche Schoko (meine Gastgeschwister liegen mir zu Fuessen), gelatinefreie Gummibaerchen (hier nicht auffindbar) uund deutsches Brot!!! Das ist ueberhaupt meine Rettung. Habe den ganzen Tesco's durchwuehlt auf der Suche nach "normalem" Brot... ohne Erfolg. Ich als Deutsche bin ja schon verwoehnt was Brot angeht, aber jeden Tag Toast ist halt einfach nicht das Wahre... :)
Ansonsten esse und probiere ich aber mutig alles, was auf den Tisch kommt. Gestern gabs selbstgemachte Pommes :D Mjamm!
Allmaehlich gewoehne ich mich auch an die Schule. Das heisst, ich weiss (so ungefaehr) wo die Raeume sind und verstehe inzwischen alles, was die Lehrer einem so erzaehlen (von den Schuelern fangen wir noch nicht an zu reden).
Ich habe in diesen vier Schultagen schon unglaublich viel gelernt! Ich kann jetzt schon 18 japanische Schriftzeichen in Hiragana (das ist eine der 4 japanischen Schriftarten), lerne in History ganz viel ueber den 1. Weltkrieg (und zwar aus Sicht der Iren!) und versuche, so schnell wie moeglich, aus dem Franzoesichen ueber Deutsch ins Englische uebersetzten zu lernen. Ja, Franze ist hart. Obwohl wir nur lernen, wie man bis 100 zaehlt... Und ich das ja schon vor drei Jahren hatte. Trotzdem ist das das schwierigste Fach, wegen dem fliegenden Wechsel zwischen Franzoesisch und Englisch eben. Aber dass ich das lerne wird bestimmt irgendwann fuer irgendetwas gut sein ;P


Fleissig am studying

Ein riesengrosser Vorteil Irlands ist (unter Anderem), dass Geschaefte auch Sonntags geoeffnet haben! :) Das finde ich total toll! :D Man kann immer in einem der zahlreichen ueberdachten Shoppingzentren shoppen gehen, egal welcher Tag ist.



Da das mit den Fotos jetzt endlich klappt, kann ich euch hier ja mal mein Zimmer zeigen :) War allerdings vor ein paar Tagen, hat sich inzwischen veraendert.

That was all for now,
Karla 0:)



5 Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. und doch noch was:

    Mein Buch! :D Schon wieder ;) :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepjep... Jaaaaa er lebt noch (der Bleistift) ;D
      Und das Bett IST bequem!
      Dein Buch und auch Lisas Collage haben schon einige Leute bewundert :)

      Löschen
  3. Ja das ist aber auch ein tolles Buch! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *husthust* selbstlob *hust*
      nee hast ja recht :* und der brief erst... :)

      Löschen

Ich freue mich immer ueber Kommentare.